Mercedes Vito Mixto

/, Mercedes/Mercedes Vito Mixto

Mercedes Vito Mixto

Vielfältig und anpassungsfähig.

Unser Ziel ist es, Ihre Wünsche möglichst perfekt zu erfüllen. Deshalb haben wir den Vito so konstruiert, dass er sich ganz einfach an die speziellen Bedürfnisse Ihres Unternehmens anpassen lässt. Ob kompakt und wendig für die Innenstadt, ob mit Hochdach oder mit extralangem Laderaum: Das Vito Programm erlaubt Fahrzeugkonfigurationen, mit denen vielfältigste Transportaufgaben und Ladesituationen bewältigt werden können.

Verbinden Sie doch einfach das Praktische mit dem Nützlichen.

Als durchdachte Kombination von Kastenwagen und Kombi verschafft Ihnen der neue Vito Mixto eine Menge Flexibilität: Mit Ladelängen von 1,40 bis 1,87 m zwischen der optionalen Fondsitzreihe und Heckklappe bzw. Hecktüren bleibt bei allen drei Fahrzeuglängen genügend Platz für Material und Werkzeug.

Beladung. Er nimmt es nicht so eng.

Der Vito setzt Massstäbe in der Innenraumgestaltung eines Transporters. Er überzeugt durch professionelle Nehmerqualitäten und ein grosszügiges Raumangebot. Und da die Seitenwandverkleidungen im Fahrgast-/Laderaum jetzt auch in elegantem Anthrazit erhältlich sind, können Sie Ihren Fahrgästen künftig ein noch hochwertigeres Ambiente bieten.

Ohne Bestuhlung im Laderaum reicht das Laderaumvolumen beim Mixto mit Normaldach von 5,2 m³ in der kompakten Version bis zu 6,2 m³ beim extralangen Vito.

Selbst mit der Sitzreihe im Fond passen im langen und extralangen Mixto bis zu zwei Europaletten in den Laderaum. Die Durchladebreite zwischen den Radkästen beträgt 1,28 m.

Dank der integrierten Unterladefähigkeit lassen sich Materialien von bis zu 19 cm Höhe unter den Frontsitzen verstauen – was einen Zuwachs an Ladelänge von 20 cm bedeutet. Und die niedrige Ladekante von 56 cm (bei Allradantrieb ca. 62 cm) sorgt dafür, dass Sie beim Beladen nicht ins Schwitzen kommen.

Befestigung. Intelligent laden – fest halten.

Ein Transporter muss vor allem eines bieten: grösstmögliche Sicherheit und Flexibilität bei der Zuladung. Nicht nur in dieser Hinsicht ist der Vito voll beladen mit guten Ideen und praxiserprobten Systemlösungen.

Verzurrpunkte in Dachrahmen, Seitenwand und Laderaumboden sorgen für sicheren Halt und perfekte Verankerung Ihrer Güter. In Ergänzung dazu können Sie auf das optionale Schienensystem zurückgreifen, mit dem Sie Ihr Transportgut noch flexibler positionieren und sichern können. Zusätzliche Sicherheit bietet die optionale Trennwand.

Offen für Herausforderungen.

Durch die Auswahl unterschiedlicher Türvarianten und -kombinationen können Sie den Vito ganz exakt auf Ihren Bedarf ausrichten.

Eine breite seitliche Schiebetür, die auf Wunsch um eine zweite Schiebetür links ergänzt werden kann, erlaubt eine seitliche Beladung mit Europaletten oder Kartonage. Beim Vito mit Normaldach hat die serienmässige Heckklappe einen Öffnungswinkel von ca. 90º.

Für den Gabelstaplereinsatz eignen sich vor allem die grossen seitlichen Schiebetüren bzw. die optionalen Heckdrehtüren mit Öffnung bis zur Seitenwand (selbstarretierend).

Selbstverständlich wurde bei der Gestaltung des Türenkonzeptes auch an den Fahrer und die Passagiere gedacht: Durch den niedrigen Einstieg und die Easy-Entry-Funktion des Sitzes neben der Schiebetür gehören Klettertouren der Vergangenheit an.

Ein vielseitiges Bestuhlungskonzept.

Nicht nur Vielfahrer werden sich im Vito über das variable Sitzkonzept freuen. Fahrer- und Beifahrersitz sind flexibel einstellbar und mit höhenverstellbaren Kopfstützen versehen. Komfortsitze – zum Beispiel mit Sitzheizung – sind natürlich auf Wunsch erhältlich.

Für Beifahrer steht im Cockpit wahlweise ein Einzelsitz oder als Sonderausstattung auch eine Sitzbank für zwei Personen zur Verfügung.

Und dank der einfach und schnell ausbaubaren 2er- oder 3er-
Fondsitzreihe (Sonderausstattung) finden im Mixto bis zu drei weitere Fahrgäste Platz. Das auf Wunsch erhältliche COMFORT Paket sorgt für eine angenehme Atmosphäre und erhöht den Komfort für die Fondpassagiere.

Die Strasse besser im Griff.

Damit Sie Ihrer Arbeit mit Vergnügen nachgehen können, bietet der Vito leistungsstarke Motoren, individuell abgestimmte Getriebevarianten und den serienmässigen Hinterradantrieb – für höchste Dynamik und Agilität.
Durch das Komfortfahrwerk wird Ihre Fahrt noch souveräner und angenehmer.

  • Sparsamer 4-Zylinder-CDI-Dieselmotor in drei Leistungsstufen, kraftvoller 6-Zylinder-CDI-Dieselmotor (jeweils EU5/III)
  • Moderner V6-Benzinmotor (EU5/I)
  • BlueEFFICIENCY Effizienzpaket
    [1] für alle Typvarianten mit 4-Zylinder-CDI-Dieselmotor OM 651 und 6-Zylinder-CDI-Dieselmotor OM 642 auf Wunsch
  • 6-Gang-Schaltgetriebe ECO Gear [2]
  • 5-Gang-Automatikgetriebe [3]
  • Hinterradantrieb
  • Allradantrieb [4]
  • Optionaler Anfahrassistent für Schaltgetriebe
  • Komfortfahrwerk

Ausgereifte Motoren für dynamisches Fahrverhalten.

Fahrvergnügen? In einem Transporter? Überzeugen Sie sich selbst.
Beim Vito entscheiden Sie sich für Pkw-erprobte Motoren, die in neue Dimensionen vorstossen

CDI-Motoren. Diesel in neuen Dimensionen.

Mit dem neu entwickelten 4-Zylinder-CDI-Dieselmotor OM 651 in drei Leistungsstufen und dem bekannten, nun leistungsgesteigerten V6-CDI-Dieselmotor OM 642 (mit Automatikgetriebe) festigt der Vito seine Spitzenposition hinsichtlich ökonomischer Effizienz und Zukunftssicherheit: Alle vier CDI-Dieselmotoren erfüllen die Abgasvorschrift EU 5/III und zeichnen sich durch einen wesentlich verringerten Kraftstoffverbrauch gegenüber den bisherigen Motoren bei gleichzeitig reduzierten Abgasemissionen aus. Nicht gesunken ist natürlich der hohe Antriebskomfort, ganz im Gegenteil: Dank innermotorischer Massnahmen konnte die Laufruhe
sogar weiter erhöht werden.

Ob Sie sich für die Topmotorisierung mit 165 kW oder eine der CDI-Versionen mit 70 kW, 100 kW oder 120 kW entscheiden – in jedem Fall wählen Sie Leistung auf höchstem Niveau.

V6-Benzinmotor. Antriebsstark und abgasoptimiert.

Eine hohe Laufkultur, viel Dynamik und aussergewöhnliches Fahrvergnügen: Der moderne und laufruhige V6-Benzinmotor des Vito mit 3,5 Liter Hubraum wurde bereits in verschiedenen Mercedes-Benz Pkw-Baureihen eingesetzt. Mit 190 kW bereitet der Benziner viel Freude – ob bei der Arbeit oder im privaten Einsatz.

Für einen schonenden Umgang mit wertvollen Ressourcen sorgt dabei eine Abgasreinigung, die jetzt die Abgasnorm EU 5/I erfüllt.

Leistungsreserve ohne Abstriche.

Ob Sie lieber schalten oder schalten lassen, wird im Vito wirklich zur Geschmackssache. Denn beide Getriebe sind optimal auf die jeweiligen Motoren abgestimmt. Dies zeigt sich in erhöhter Agilität und Elastizität der Antriebseinheit mit deutlicher Leistungsreserve.

In jedem Fall eine gute Entscheidung.

Die 4-Zylinder-CDI-Motoren werden in Verbindung mit dem Hinterradantrieb serienmässig mit dem neu entwickelten 6-Gang-Schaltgetriebe ECO Gear ausgerüstet. ECO Gear ist der ideale Partner der neuen Motorengeneration: Durch eine grössere Getriebespreizung, einen breiteren Gesamtübersetzungsbereich und die Reduzierung des Drehzahlniveaus trägt es zusätzlich zur Verbrauchsoptimierung bei.

Der V6-CDI-Motor und der V6-Benzinmotor sind mit einem 5-Gang-Automatikgetriebe erhältlich, das optional auch für die beiden stärkeren 4-Zylinder-CDI-Motoren geliefert werden kann.

Fahrzeuge mit optionalem Allradantrieb sind ausschliesslich mit Automatikgetriebe erhältlich.

Hinterradantrieb. Hohe Traktion und Steigfähigkeit.

In welcher Branche Sie auch tätig sind – im Wettbewerb müssen Sie jede Hürde nehmen. Dieses Leitmotiv unterstützt der Vito mit seinem serienmässigen Hinterradantrieb: verbesserte Traktion bei jeder Zuladung – und das selbstverständlich auch im Anhängerbetrieb.

Gleichzeitig sorgt der Hinterradantrieb für hohe Steigfähigkeit. Und der kleine Wendekreis von 11,80 m (kompakte und lange Version) bzw. 12,50 m (extralange Version) erlaubt komfortables Manövrieren.

Allradantrieb. Vier gewinnt – auch auf der Strasse.

Falls Sie es häufig mit erschwerten Bedingungen zu tun haben, empfehlen wir den auf Wunsch erhältlichen permanenten Allradantrieb 4×4 [1]. Mit seiner Kombination aus erhöhter Traktion, verbesserter Fahrstabilität und ESP® der neuesten Generation überzeugt er insbesondere bei widrigen Wetter und Strassenverhältnissen. Der permanente Allradantrieb[1] überträgt die Motorkraft an alle vier Räder gleichzeitig und leitet sie im Verhältnis 35 : 65 an Vorder- und Hinterachse weiter.

Statt mechanischer Differenzialsperren arbeiten die 4×4-Modelle mit dem Elektronischen Traktions-System 4ETS. Es schaltet sich ein, wenn eines oder mehrere Räder durchzudrehen beginnen. Dabei bremst es die durchdrehenden Räder individuell ab und erhöht dadurch das Antriebsmoment an den Rädern, die noch ausreichende Haftung haben.

Leichtes Spiel mit schwerem Gefälle.

Der im ESP® integrierte Anfahrassistent (Serie beim Automatikgetriebe) sorgt dafür, dass sich Anfahrvorgänge an Steigungen sehr komfortabel durchführen lassen:

Nach dem Lösen des Bremspedals wird der Bremsdruck noch ca. zwei Sekunden aufrechterhalten, was einen stressfreien Wechsel des Fusses vom Brems- zum Fahrpedal ermöglicht, ohne dass das Fahrzeug bereits anrollt. Der Anfahrassistent ist ab Steigungen von ca. 4 % aktiv. Beim Anfahren in der Ebene oder bergab wird er nicht aktiviert.

Fahreigenschaften, die begeistern.

Dank des Komfortfahrwerks bringt der Vito seine Leistung jetzt noch souveräner und angenehmer auf die Strasse. Die spezielle Feder-/Dämpferabstimmung, Querlenker und Komfortlager sowie viel Feinschliff im Detail machen sich auf jedem Kilometer bemerkbar: durch noch höheren Fahrkomfort, verbessertes Abrollverhalten und ein reduziertes Geräuschniveau.

  • Noch höherer Fahrkomfort
  • Hinterradantrieb für besseres Traktionsverhalten, bessere Steigfähigkeit, gutes Fahrverhalten (auch bei voller Beladung) sowie reduzierte Antriebseinflüsse auf das Lenkrad
  • Auf Wunsch Luftfederung mit automatischem Niveauausgleich an der Hinterachse

Unser Antrieb: weniger Verbrauch und Emissionen.

In ökonomisch anspruchsvollen Zeiten gilt es mehr denn je, finanzielle Aufwände so niedrig wie möglich zu halten. Durch seinen wirtschaftlichen und wartungsarmen Betrieb ist der Vito auch in dieser Hinsicht wegweisend.

  • BlueEFFICIENCY Effizienzpaket [1] für alle Typvarianten mit 4-Zylinder-CDI-Dieselmotor OM 651 und 6-Zylinder-CDI-Motor OM 642 auf Wunsch
  • Neues, verbrauchsreduzierendes 6-Gang-Schaltgetriebe ECO Gear für die CDI-Dieselmotoren
  • Serienmässiger Dieselpartikelfilter
  • Serienmässiger Wartungsrechner ASSYST für flexible, einsatzorientierte Ölwechselintervalle
  • In Kombination mit deutlich reduzierten Wartungsumfängen ergeben sich erfreulich niedrige Wartungskosten
  • Vollverzinkte Karosserie für verbesserten Schutz gegen Korrosion
  • 12-jährige Garantie gegen Durchrostung

Der Vito mit BlueEFFICIENCY Effizienzpaket

Für Mercedes-Benz ist es Anspruch und Verpflichtung zugleich, die Zukunft der Mobilität verantwortungsvoll und nachhaltig zu gestalten.

Der Weg zu diesem Ziel heisst BlueEFFICIENCY: ein Bündel innovativer Technologien zur Optimierung von Kraftstoffverbrauch und Emissionen. Im Vito Mixto können Sie die positiven Auswirkungen jetzt konkret erfahren.

Das auf Wunsch erhältliche BlueEFFICIENCY Effizienzpaket sorgt durch das Zusammenwirken von sparsamem Dieselmotor, verbrauchsoptimiertem Schaltgetriebe ECO Gear und weiteren Fuel-Economy-Massnahmen (wie beispielsweise ECO Start-Stopp-Funktion, Schaltpunktanzeige, ECO Lenkhelfpumpe, rollwiderstandsoptimierte Reifen, innermotorische Massnahmen, Batteriemanagement und geregelte Kraftstoffpumpe), die je nach Baumuster im Lieferumfang enthalten sind, für einen verringerten Kraftstoffverbrauch sowie reduzierten Schadstoffausstoss.

Eine Investition in unsere Zukunft.

Der Russausstoss pro Diesel-Pkw ist in den vergangenen Jahren drastisch zurückgegangen. Trotzdem muss die aufgrund der stetig wachsenden Anzahl an Dieselfahrzeugen zu hohe Gesamtemission weiter verringert werden.

Grund zum Aufatmen bietet der serienmässige Dieselpartikelfilter für den Vito. Er entfernt über 95 % der Russpartikel aus dem Abgas. Dabei verhindert ein ständiger Regenerationsvorgang, dass sich der Filter zusetzt – Zugaben zum Kraftstoff erübrigen sich somit.

Wiedersehen nach 30.000 Kilometern.

Die niedrigen Wartungskosten sind einer der vielen Gründe, warum der Vito auch wirtschaftlich gesehen eine sinnvolle Investition ist.

Einsatzabhängige, flexible Ölwechselintervalle.

Der Vito verfügt serienmässig über den multifunktionalen Wartungsrechner ASSYST, der einsatzabhängige, flexible Ölwechselintervalle ermöglicht. ASSYST misst den dynamischen Ölstand während des Betriebs und erkennt daraus notwendige Ölnachfüllmengen sowie den nächsten Wartungstermin. Der Vito muss nur ca. alle 30.000 km bzw. alle zwei Jahre in die Werkstatt.

Reduzierte Wartungsumfänge und Standzeiten.

Gleichzeitig wurden Standzeiten und Wartungsumfänge im Vergleich zum Wettbewerb deutlich reduziert – zum Beispiel durch den Einsatz von Long-Life-Zündkerzen mit Wechselintervallen von 100.000 km.

Vorausgedacht. Höhere Leistung – geringere Belastung.

Der Vito besticht durch ökonomischen Kraftstoffverbrauch bei modernster Abgasreinigung.

Der V6-Benzinmotor erfüllt die Abgasreinigungsstufe EU 5/I und die CDI-Motoren sind zertifiziert nach EU 5/III.

Ein ganzheitliches Qualitätssicherungskonzept.

Das bordeigene Diagnosesystem überwacht im Betrieb sämtliche Sensoren-Signale. Beim Service können anschliessend eventuelle Fehlfunktionen einfach korrigiert werden.

Die hohe Fertigungsqualität des Vito wird ausserdem durch die 12-jährige Garantie gegen Durchrostung von innen nach aussen unterstrichen.

Wenn Sie sich dennoch irgendwann von Ihrem Vito trennen möchten, dann werden Sie sich über den für Mercedes-Benz Fahrzeuge gewohnt hohen Wiederverkaufswert freuen.

Fühlen Sie sich wie zu Hause.

So dynamisch das äussere Erscheinungsbild des Vito ist, so grosszügig stellt sich die Innenraumgestaltung dar. Und sein hoher Bedien-, Lade- und Fahrkomfort sind nur einige der positiven Eigenschaften, die Transporte entspannter machen.

  • Sitzbezüge in verschiedenen Stoffen und Farben
  • Kunstlederausstattung in Anthrazit (Sonderausstattung)
  • Neue Radiogeneration (Sonderausstattung) und neue Generation des Sprachbedienungssystems LINGUATRONIC i.V.m. Audio 50 APS mit DVD-Wechsler oder COMAND
  • Servolenkung
  • Lenkrad in Höhe und Neigung verstellbar
  • Mehrfach verstellbarer Fahrersitz, alle Sitze mit höhenverstellbaren Kopfstützen
  • Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung und elektrische Fensterheber vorn
  • Rückfahrkamera auf Wunsch
  • Zahlreiche Ablagen und Staufächer
  • Zahlreiche Komfortausstattungen wie vollautomatische Klimaanlage, Multifunktionslenkrad oder Komfortsitze auf Wunsch

Auch die Fahrgäste kommen nicht zu kurz: Das auf Wunsch erhältliche COMFORT Paket sorgt beim Vito Mixto für eine angenehme Atmosphäre und erhöht den Komfort für die Fondpassagiere.

Innenraum. Der Transport eines guten Gefühls.

Im neuen Vito werden Sie sich sofort zu Hause fühlen. Sein nach ergonomischen Gesichtspunkten gestalteter Innenraum mit grosszügigem Fahrerplatz und hochwertigen Sitzen verspricht jetzt noch mehr Komfort: Neue Stoffe und Materialien sowie viel Feinschliff im Detail sorgen auf kurzen wie auf langen Touren für Ihr Wohlbefinden.

Für die notwendige Ordnung sorgt das durchdachte Ablagekonzept des Vito. Ob in der grosszügigen Mittelkonsole mit Cupholdern, dem neuen Ablagefach im Dachhimmel oder in den geräumigen Fächern in Fahrer- und Beifahrertür, die mühelos eine 1,5 l Flasche fassen: Sie können sicher sein, dass es wirklich für jede Sache den richtigen Stauraum gibt.
Unter dem Beifahrersitz können Sie zudem Gegenstände so verstauen, dass sie für Passanten unsichtbar sind.

Auf Wunsch erleichtert der an den Kopfstützenholmen des Beifahrersitzes angebrachte Haltegriff den Einstieg in den Laderaum bzw. zur Fondsitzreihe. Bei vorhandener linker Laderaum-Schiebetür kann der Haltegriff auch am Fahrersitz befestigt werden.

Klimatisierung. Ausgereifte Technik für hohen Klimakomfort.

Ob Sommer oder Winter – im Vito werden Sie die Aussentemperaturen weitgehend unbeeindruckt lassen. Serienmässig verfügt der Transporter über eine Heizung mit fünfstufigem Gebläse.

Für deutlich mehr Klimakomfort wählen Sie zwischen der leistungsfähigen Klimaanlage TEMPMATIK und der Komfortklimatisierungsautomatik THERMOTRONIC. Je nach gewählter Ausstattung sorgt ein integrierter Bodenluftkanal für die optimale Temperierung des Fahrgastraumes.

Die THERMOTRONIC bietet eine erweiterte Sensorik mit automatischer Temperatur- und Luftmengenregelung, einen Sonnensensor und einen automatischen Umluftschalter, der bei schlechter Aussenluft ganz einfach die Lüftungsklappen schliesst.

Souveränes Fahrgefühl.

Den täglichen Stress können Sie mit dem Vito deutlich verringern. Das dynamische Fahrverhalten, die überzeugende Traktion in unterschiedlichen Beladungssituationen und der hohe Federungskomfort des neuen Komfortfahrwerks sind nur einige der positiven Fahreigenschaften, die Transporte entspannter machen.

Jederzeit gutmütiges Fahrverhalten.

Dank des Hinterradantriebs machen sich am Lenkrad keinerlei Antriebseinflüsse bemerkbar. Das Fahrverhalten ist selbst bei voller Beladung jederzeit gutmütig.

Schnelles Agieren und präzises Fahren.

Der erfreulich kleine Wendekreis von 11,80 m (kompakte und lange Version) bzw. 12,50 m (extralange Version) [1] erlaubt schnelles Agieren. Und die servounterstützte Zahnstangenlenkung garantiert präzises Fahren und reduzierten Kraftaufwand in Kurven sowie beim Einparken und Rangieren.

Beladen – nicht belasten.

Keine Zeit verloren und zugleich die Nerven geschont – so werden Sie sich nach dem Beladen Ihres Vito fühlen. Eine Vielzahl an Türvarianten versetzen Sie in die Lage, den Transporter passgenau und individuell auf Ihre Anforderungen hin zu konfigurieren.

Der Vito Mixto mit Normaldach ist serienmässig mit Heckklappe erhältlich. Optional sind symmetrische Heckflügeltüren mit Öffnungswinkel bis zur Seitenwand (selbstarretierend) erhältlich. Bei den Hochdachvarianten gehören Heckflügeltüren zur Serienausstattung.

Auf Wunsch ist eine zusätzliche seitliche Laderaum-Schiebetür für die linke Seite erhältlich.

Der Vito ist dabei jederzeit gut begehbar und überzeugt auch im Gabelstaplereinsatz.

Besser informiert – schneller ans Ziel.

Mittels moderner Radio- und Kommunikationssysteme (Sonderausstattung) sind aktuelle Verkehrsinformationen, Kommunikation und Unterhaltung nur einen Tastendruck entfernt.

Die Gerätepalette reicht vom Radio Audio 20 mit MP3-fähigem CD-Player oder CD-Wechsler über das Radio-Navigationssystem Audio 50 APS mit DVD-Player oder DVD-Wechsler zum leistungsfähigen Multimedia-System COMAND APS mit schneller Festplatten-Navigation und DVD Video.

Alle Geräte verfügen über eine Bluetooth-Schnittstelle mit Freisprechfunktion und eine Telefontastatur.

Mit dem Sprachbediensystem LINGUATRONIC lassen sich bei Audio 50 APS mit DVD-Wechsler und COMAND APS Telefon, Radio, DVD und Navigation sprachgesteuert bedienen. Das vermindert die Ablenkung während der Fahrt.

Eine AUX-Schnittstelle im Handschuhfach für externe Geräte, wie MP3-Player, ist auf Wunsch erhältlich. Für den Geräteanschluss an die 3,5-mm-Klinkenbuchse im Handschuhfach wird ein Klinken-Steckerkabel benötigt, das als Zubehör erhältlich ist. Damit stehen Ihnen im Vito alle Möglichkeiten offen.

Bedienung. Sicherheit in Ihren Händen.

Was Sie fest in den Händen halten, kann Ihnen nicht entgleiten. Das gilt im Vito vor allem für das optionale Multifunktionslenkrad, das zusammen mit Multifunktionsdisplay und Audio-Systemen für komfortable Bediensicherheit sorgt. Ob Sie die Lautstärke des Radios regeln, einen Anruf tätigen oder Anzeigen im Multifunktionsdisplay durchblättern möchten – alles reagiert per Knopfdruck auf Ihr Kommando.

Das Sicherheitskonzept: Mehr ist besser.

Das Zusammenwirken zahlreicher aktiver und passiver Sicherheitssysteme, darunter alle wichtigen elektronischen Fahrerassistenzsysteme, sorgt im Vito für ein hohes Schutzpotenzial.

  • Elektronisches Stabilitäts-Programm ADAPTIVE ESP®
  • Scheibenbremsen an allen Rädern
  • Aussenspiegel mit kompakteren Abmessungen bei gleichbleibendem Sichtfeld
  • Bi-Xenon-Scheinwerfer mit integriertem Abbiege-, Nebel- und LED-Tagfahrlicht auf Wunsch
  • Dreipunkt-Sicherheitsgurte auf allen Plätzen; für Fahrer und Beifahrer mit Gurtstraffer
  • Sicherheitslenksäule und umfangreiche Airbag-Ausstattung
  • Sicherheitskarosserie mit hochbelastbarer Trägerstruktur
  • Adaptives Bremslicht und grossflächige Sicherheits-Schlussleuchten
  • Lastschutzgitter und verschiedene Trennwandvarianten erhältlich
  • Reifendruck-Kontrollsystem auf Wunsch

Bi-Xenon-Scheinwerfer. Heller, weiter, sicherer.

Serienmässig ist der Vito mit Reflexionsscheinwerfern mit integriertem Nebel- und Tagfahrlicht ausgestattet.

Die optionalen Bi-Xenon-Scheinwerfer mit integriertem Abbiege-, Nebel- und LED-Tagfahrlicht leuchten nicht nur Fahrbahn und Umfeld besser aus: Bei Blinkerbetätigung schaltet sich der Nebelscheinwerfer auf der entsprechenden Seite ein (Abbiegelicht), ebenso ab einem bestimmten Lenkwinkel bei Kurvenfahrt (statisches Kurvenlicht).

Aussenspiegel: Für grossen Überblick.

Die Aussenspiegel des Vito besitzen jetzt ein grösser dimensioniertes Sichtfeld bei kleineren Aussenabmessungen. Damit haben Sie eine noch bessere Übersicht. Die Spiegel sind elektrisch verstellbar und beheizbar – so kann das Beschlagen oder Zufrieren verhindert werden.

Rückfahrkamera: Noch mehr Rücksicht im Alltag.

Mit der in Verbindung mit COMAND APS auf Wunsch erhältlichen Rückfahrkamera [1] wird Rangieren im Vito zum Kinderspiel:

Die in die Kennzeichenblende der Heckklappe eingebaute Kamera erfasst den Bereich hinter dem Fahrzeug. Die Bildausgabe erfolgt bei eingelegtem Rückwärtsgang über den Bildschirm des COMAND APS.

Licht- und Regensensor: Äusserst sensibel.

Der auf Wunsch erhältliche Licht- und Regensensor wird Sie sicher begeistern: Bei einbrechender Dunkelheit oder beim Durchfahren von Tunneln schaltet sich die Fahrzeugbeleuchtung automatisch zu.

Der Sensor registriert zudem Niederschlag auf der Windschutzscheibe, aktiviert die Scheibenwischer und passt deren Wischfrequenz sogar der Regenstärke an.

Sicherheit als Konstruktionsprinzip.

Mit einem Konzept, das in dieser Fahrzeugklasse Massstäbe setzt, erfüllt der Vito höchste Ansprüche an aktive und passive Sicherheit. Zur Serienausstattung gehören eine leistungsfähige Bremsanlage sowie das Elektronische Stabilitätsprogramm ADAPTIVE ESP® mit den Sicherheitssystemen ABS, ASR, BAS und der Elektronischen Bremskraftverteilung (EBV).

Ergänzt wird dieses umfangreiche Sicherheitsangebot auf Wunsch durch den Anfahrassistent (AAS) für Fahrzeuge mit Schaltgetriebe, das Reifendruck-Kontrollsystem und eine Gurtwarneinrichtung, die das passive Sicherheitsniveau erhöht.

ADAPTIVE ESP®. Gezielte Eingriffe in Gefahrensituationen.

Die tägliche Arbeit nimmt keine Rücksicht auf Witterungsverhältnisse. Ob Laub, überfrierende Nässe oder abruptes Bremsen auf unsicherem Untergrund – das serienmässige Elektronische Stabilitätsprogramm ADAPTIVE ESP® sorgt im Vito dafür, dass Ihr Transporter nicht so schnell den Halt verliert.

ADAPTIVE ESP® ist ein innovatives Fahrdynamikregelsystem, das erstmals auch den Beladungszustand des Fahrzeugs berücksichtigt. Es greift aktiv in bestimmten gefährlichen Fahrsituationen, wie z.B. drohender Schleudergefahr, durch gezielte Bremseingriffe an einzelnen Rädern ein und bewirkt eine bedarfsgerechte Anpassung der Motorleistung, um so dem Fahrer zu helfen, die kritische Gefahrensituation zu bewältigen. ADAPTIVE ESP® verbindet die Funktionen von ABS, ASR, EBV, BAS und dem optionalen AAS bei gleichzeitiger Erweiterung um eine Fahrstabilitätshilfe.

In Verbindung mit der Sonderausstattung Anhängerkupplung oder AHK-Vorrüstung ist zudem die ESP® Anhängerstabilisierung erhältlich. Dieses System ergänzt ADAPTIVE ESP® und erhöht die Fahrsicherheit im Anhängerbetrieb, indem es beim Auftreten von Pendelschwingungen des Anhängers die Räder des Zugfahrzeugs gezielt abbremst, das Motordrehmoment reduziert und somit den Fahrer dabei unterstützt, das Gespann zu stabilisieren. Bei mehreren Eingriffen hintereinander werden die Bremseingriffe kontinuierlich stärker, was eine deutliche Reduzierung der Fahrzeuggeschwindigkeit zur Folge hat.

ABS. Keine Bremsblockade.

Wo und mit welcher Ladung Sie auch immer unterwegs sind – in einer kritischen Fahrsituation zählen häufig Bruchteile von Sekunden. Und jede Bewegung.

Das Antiblockiersystem ABS verhindert, dass die Räder beim Bremsen blockieren. Dazu erfassen Drehzahlsensoren permanent die Drehgeschwindigkeit jedes einzelnen Rades. Bevor ein Rad zu blockieren droht, wird der Bremsdruck abgesenkt. Ist die Gefahr des Blockierens gebannt, wird der Bremsdruck wieder erhöht. Das ABS hilft dem Fahrer, das Fahrzeug auch bei einer Vollbremsung lenkbar zu halten. Kommt ABS zum Einsatz, spürt der Fahrer dies durch ein leichtes Pulsieren des Bremspedals.

ASR. So greifen die Räder richtig.

Eine eilige Dienstfahrt, ein schneller Start, eine abrupte Beschleunigung auf nassem oder losem Untergrund: Im Vito verhindert die Antriebsschlupfregelung ASR in derartigen Situationen das Durchdrehen eines oder mehrerer Räder sowie das seitliche Ausbrechen des Fahrzeugs.

Wird an einem Antriebsrad eine plötzliche Erhöhung der Drehzahl festgestellt (Schlupf), reduziert ASR die Motorleistung und verhindert durch Bremseingriff ein dauerhaftes Durchdrehen des Rades. Das System ermöglicht so Anfahr- und Beschleunigungsvorgänge ohne dauerhaft durchdrehende Räder oder Seitenversatz, was die Traktion und damit die Sicherheit, insbesondere auf unterschiedlich griffiger oder rutschiger Fahrbahn, erhöht.

BAS. Bremsen mit maximaler Kraft.

Im Fahrsimulator haben unsere Forschungsingenieure u.a. herausgefunden, dass der Mensch bei einer Notbremsung zu zaghaft auf die Bremse tritt. Eine Erkenntnis, die zur Entwicklung des Bremsassistenten führte. Er interpretiert eine bestimmte Geschwindigkeit, mit der vom Fahrer auf die Bremse getreten wird, als Notbremssituation und erhöht automatisch den Bremsdruck. Dabei sorgt das Antiblockiersystem ABS dafür, dass die Räder nicht blockieren.

Verlässlicher Rückhalt. Bester Schutz für alle Insassen.

Im Vito sind Sie mit Sicherheit gut aufgehoben: Im Fall der Fälle tragen hochmoderne Sicherheitsgurte und eine erstklassige Airbag-Ausstattung zum Schutz der Insassen bei.

Fullsize-Airbag serienmässig.

Alle Modelle kommen mit einem Fullsize-Front-Airbag für den Fahrer. Auf Wunsch ist auch für den Beifahrer ein Front-Airbag oder Doppel-Airbag erhältlich.

Ergänzend zur Ausstattung mit Front-Airbags sind für Fahrer und Beifahrer jeweils ein Windowbag und ein Thoraxbag erhältlich, die sich bei schweren Seitenkollisionen auf der stosszugewandten Seite entfalten.

Der Windowbag hat die Aufgabe, das Schutzpotenzial im Kopfbereich des Insassen zu erhöhen. Er entfaltet sich bei der Aktivierung im Bereich der Seitenscheibe.

Die Thoraxbags sind jeweils in den Rückenlehnen des Sitzes untergebracht und erhöhen bei ihrer Auslösung das Schutzpotenzial für den Brustkorb des entsprechenden Insassen.

Dreipunkt-Sicherheitsgurte und Gurtstraffer.

Serienmässig bietet der Vito für alle Plätze Dreipunkt-Sicherheitsgurte. Fahrer und Beifahrer verfügen darüber hinaus über Gurtstraffer, die bei einer Kollision den Gurt blitzschnell fest an den Körper legen.

Gurtwarneinrichtung für Fahrer- und Beifahrersitz.

Die optionale Gurtwarneinrichtung für Fahrer- und Beifahrersitz erhöht das passive Sicherheitsniveau zusätzlich. Hierzu wird ein optisches und akustisches Signal installiert, das bei Fahrtantritt zum Anlegen des Sicherheitsgurtes ermahnt.

Konstruktionsprinzip Sicherheit.

Die Basis der Sicherheitskarosserie des Vito bilden eine hochbelastbare Trägerstruktur und eine hochfeste Fahrgastzelle. Beide wurden in Sachen Festigkeit und Steifigkeit bereits in der Konstruktionsphase auf Insassen- und Partnerschutz optimiert.

Konsequent optimierte Crashvarianten.

Der vordere Teil der Karosserie besteht aus zwei Deformationsboxen, die mit den Längsträgerenden verschweisst sind. Bei einem Aufprall wird damit ein Maximum an Energie absorbiert. Auch die schon in der Entwicklungsphase konsequent optimierten Crashvarianten wie beispielsweise Seiten- und Heckkollisionen verdeutlichen die hohen Sicherheitsstandards des Vito.

Ein echtes Sicherheits-Plus.

Das adaptive Bremslicht erhöht die aktive Sicherheit, da es bei Notbremsungen für eine verbesserte Signalwirkung sorgt.

Dies wird erreicht, indem bei einer Gefahrenbremsung ab 50 km/h alle Bremslichter zu blinken beginnen. Dadurch wird der nachfolgende Verkehr gewarnt und die Reaktionszeit nachfolgender Fahrer verkürzt. Wird aus einer Geschwindigkeit ab 70 km/h bis zum Stillstand abgebremst, schaltet sich automatisch die Warnblinkanlage ein.

 

2017-07-07T11:49:28+00:00

Share This Story, Choose Your Platform!

Toggle Sliding Bar Area

Hier könnte ihre Werbung stehen!

Kontaktieren Sie uns...info@internett.ch